Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DLXG | Deluxe-Games. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

 

News

Anfänger

  • »News« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:35

The Evil Within 2 – Jetzt mit First-Person-Perspektive

The Evil Within 2

Bethesda und die Entwickler von Tango Gameworks haben jetzt ein neues kostenloses Update für ihr Horror-Spiel „The Evil Within 2“ veröffentlicht. Spieler auf PlayStation 4, Xbox One und PC können ab sofort aus der Ego / First-Person-Perspektive spielen. Um den neues Modus zu aktivieren, muss man lediglich nur eine Option im Menü ändern. Das geht jederzeit und (fast) überall.

„Viele Spieler mögen es, Horrorspiele in der Egoperspektive zu spielen. Deshalb ist es eine echt tolle Gelegenheit, das Spiel durch Sebastians Augen zu erleben“, erklärt Shinsaku Ohara, Producer bei Tango Gameworks. „Ich finde, wenn man Union in der Egoperspektive erforscht, fühlt sich alles noch viel größer an als aus der Perspektive der dritten Person. Und wenn man dann die Umgebung aus nächster Nähe sieht und den Gegnern tatsächlich von Angesicht zu Angesicht begegnet, kann man die Detailverliebtheit, die wir in „The Evil Within 2“ gesteckt haben, gut erkennen.“

„The Evil Within 2“ ist im Oktober 2017 für PS4, Xbox One und PC erschienen. Es spielt drei Jahre nach den Ereignissen von „The Evil Within“, die Protagonist Sebastian Castellanos schwer gezeichnet haben. Aber statt vor der Quelle seiner Albträume zu fliehen, jagte er ihr hinterher. Drei Jahre lang suchte Sebastian die Organisation, die sein Leben ruinierte, um Antworten auf quälende Fragen zu finden: Was ist Mobius? Was wollen sie? Und was ist der wahre Zweck von STEM? Hinzu kommt, dass seine verloren geglaubte Tochter anscheinend in der alptraumhaften Welt gefangen ist.

Quelle: Pressemitteilung

Der Beitrag The Evil Within 2 – Jetzt mit First-Person-Perspektive erschien zuerst auf Zockerheim.de - Dein Multigaming Mag.


Thema bewerten